Bahnhöfe

Auf der knapp zehn Kilometer langen Strecke der Pöhlwassertalbahn waren insgesamt sieben Bahnhöfe gelegen. Neben den beiden Endbahnhöfen Grünstädtel und Oberrittersgrün war Pöhla vom Personal ständig besetzt, die anderen Haltestellen wurden vom Zugpersonal bedient. Niederglobenstein war außerdem Kreuzungsstelle. Oberglobenstein war der kleinste Haltepunkt der Deutschen Reichsbahn!

Foto: "Endstation Oberrittersgrün"
(Sammlung EM Rittersgrün)