Sägewerk Hänel

(km 9,36)

Kurz nach der Bahneröffnung wurde der Anschluß zum Sägewerk Hänel als Privatgleis angelegt. Da die Anschlußweiche anfangs am südlichen Bahnhofsende eingebaut und das Ausziehgleis zu kurz bemessen war, konnten höchstens zwei 2-achsige Güterwagen rangiert werden. Aufgrund des gestiegenen Verkehrsaufkommens in Oberrittersgrün wurde ein zusätzliches Ladegleis auf der “Allee” angelegt und das Zweiggleis Hänel umgebaut. Dabei wurde die Anschlußweiche in das Ladegleis eingebunden. Nach der Stillegung des Sägewerkes 1955 diente das Anschlußgleis weiterhin als Abstellgleis.



Weitere Details...